Musik und Tanz für Kinder (1,5–3 Jahre)


Bim und Bam

"Musik und Tanz für Kinder“ ist ein langjährig bewährtes Unterrichtskonzept für Musikalische Früherziehung. Es wurde am Orff-Institut, der Abteilung für Musik- und Tanzpädagogik der Universität "Mozarteum“ in Salzburg entwickelt. 

Seit einigen Jahren wird die Reihe ergänzt durch das Unterrichtswerk "Bim und Bam", welches sich an jüngere Kinder von 1,5 bis 3 Jahren und ihre Eltern wendet.

 

In liebevoll ausgestalteten Themenstunden entdecken Kinder und Eltern zusammen mit den Bären Bim und Bam verschiedene Aspekte und Bereiche der Musik. Lieder und kleine Geschichten wechseln sich ab mit Tänzen und Bewegungsspielen. Beim elementaren Spiel auf Orff-Instrumenten werden verschiedene Klänge und Spielweisen erkundet und erste Liedbegleitungen erprobt. Kleine Spielprojekte zu bekannten Kinderbüchern ergänzen den Unterricht. 

Die ansprechend gestalteten Eltern- und Kinderhefte regen dazu an, die Lieder und Unterrichtsinhalte zu Hause zu wiederholen und zu vertiefen.

 

Das auf zwei Jahre angelegte Unterrichtswerk führt die Kinder hin zur Musikalischen Früherziehung und späterem Instrumentalunterricht.

Als ausdrückliches Eltern-Kind-Konzept möchte es zudem den Eltern Mut machen, den Kurs auch für sich selbst zu nutzen, z.B. Instrumente auszuprobieren, die Singstimme zu entwicklen, sich frei zu bewegen und sich dabei wohl zu fühlen.